DE | EN

Neues Denken hat viele Dimensionen.

Gegensätzliches
Denken
fördert neues
Denken.

Wir denken anders

<< zurück

Neues Denken erfordert manchmal den Mut neue Wege zu gehen.

Anders Denken bringt jede Marke zum Erfolg
- seit 1974.

Bei den Suxdorf Studios für Design entwickeln wir deshalb nicht nur zweidimensionales Grafikdesign, sondern arbeiten auch in der dritten Dimension - dem Produktdesign, der Formfindung und dem Interior Design.

Das vernetzte Arbeiten innerhalb verschiedener Designdisziplinen aus einer Hand ist unsere Stärke. Und das Denken in mehreren Dimensionen fördert neue Sichtweisen.

Gerald Steuer: Nach 10 Jahren als Berater und Strategic Planner in internationalen Werbeagenturen folgte er als Managing Partner bei den Suxdorf Studios seiner privaten Leidenschaft - dem Design. "Die Umsetzung von strategischem Markendenken und Kreativität direkt auf das Produkt fasziniert mich."

Marc Suxdorf arbeitete als Art Director in Deutschland und Australien, bevor er in London am Central St. Martins College of Art & Design International Produkt Design studierte. Anfang der 90er Jahre gründete Marc Suxdorf die Brand und Packaging Unit bei den Suxdorf Studios für Design.

Britt Reinhäckel - mit 20 Jahren markenstrategischer Erfahrung in der Geschäftsführung großer internationaler Werbe- & Design-Agenturen, ergänzt sie unser Geschäftsleitungsteam mit fundiertem FMCG-, Markt- und Trend- Know How und inspiriert das Team so zu kreativen Design-Ideen.

Kerstin Bornholdt: Nach erfolgreichem Studium am Art Center College of Design in der Schweiz entwickelt sie seit fast 20 Jahren in internationalen Agenturen eigenständige Designauftritte für nationale und internationale Marken. Mit ihrem kreativen Know-how und viel Leidenschaft – Fokus Kosmetik & Food – ist sie als Creative Director entscheidend an den Designergebnissen der Agentur mit beteiligt.

Um Bestehendes zu hinterfragen, muss man die gelernten Denkweisen und vermeintlichen Reaktionen der Zielgruppe kennen und verstehen. Marken, Märkte und Produkte müssen richtig analysiert und beurteilt werden, um eine neue Designidee mit entsprechender Relevanz und Chance auf Erfolg zu entwickeln. Marken- und Produktgruppenübergreifende Designprojekte und Strategic Planning Tools wie z.B. eigene qualitative Research Instrumente dienen unserer Orientierung bei dem Verlassen ausgetretener Pfade.

Aronal & Elmex, Bac, Beiersdorf, Bewatec, Bioceutix, Boehringer Ingelheim, Cera Clean, Closed, Cillit Bang, Colgate Palmolive, Clorox, Davidoff, Del Monte, Deutsche Post, DEVK, Duckstein, Durex, Faber Castell, Flughafen Hamburg, Fluxx, Focus Gesundheit, Frosta, Golden Toast, Goldwell, Gucci, Guhl, Hoffmanns, Intima Liasan, Jil Sander, Jim Beam, K.Laus, Kukidenkt, mdFormulations, Meridol, Montblanc, Nivea, Otto Kern, Philips Medizin Systeme, Reemtsma, Revell, Sanford Rotring, Sagrotan, Schöller, Scholl, Schwarzkopf, Seca, Sol, SpicyGolf, Sportslife, Teldec/Warner Music, Timesystem, Vanish, Varta, Veet, Villa Masecri, Vitaquell, Wasa, Wella.